[uplug] [Seminarraum] Protokoll plenum 18.10.17

Konstantin Dauer | AStA UP tech at kuze-potsdam.de
Do Okt 19 10:29:48 CEST 2017


http://kuze.pad.freiland-potsdam.de/NuPl-Protokoll-2017-10-18 <http://kuze.pad.freiland-potsdam.de/NuPl-Protokoll-2017-10-18>

== Protokoll ==
''Anwesend: Matthias, Leo, Maré, Konsti, Christoph, Sara, Micha (hat bereits einige Konzerte organisiert), Bella (ebenfalls Konzert-Orga, Marion, Matts (FAU-Gruppe hat Interesse an einer Tresen-Schicht), Laura (interessiert sich für das KuZe), Holg, Flo (Kleinkunst), Jens, Leo V., Luise''

Gäste:

Matts (FAU)
* Was ist die FAU? =Freie Arbeiter*innen Union. Eine anarchosyndikalistische Gewerkschaft, gibt jetzt auch kleine Gruppe in Potsdam (in Berlin ist eine große aktive Gruppe). Ein paar Studis sind auch in der Gruppe in Potsdam. Die Gruppe in Potsdam sind aktuell ca. 12 Menschen.
* Anliegen: Würden gerne einmal im Monat einen Tresen machen.
* Auch Veranstaltungen oder Info-Abende geplant? Noch nicht, aber in Überlegung.Wollen gerne einen Tresen machen inkl info/ Ansprache für Interssierte plus Infomaterial. Kontakt zum AStA besteht schon durch Vincent. Angepeilt wird ein Tresen pro Monat immer Samstags. Wunschtermin ist der 25.11., das ist aber KUZE gebi, es wird überlegt ob das für das 1. Mal zu stimmungsvoll ist...Alternativtermin ist der 4.11.
Matthias erklärt die Rahmenbedingungen für Tresenschichten.
* Ergebnis
Es wird sich auf den 4.11. geeinigt, Matts klärt das mit seiner Gruppe und meldet sich bei Leo für die ev. Einarbeitung.
Alle Anwesenden stimmen schweigend auf Nachfrage der Tresenschicht der FAU zu. 

Bella & Michael
* am 12. Nov. Sonntag, sollen 2 Bands auftreten, wollen hier schlafen, alle 10 Männer. 
Gage 200 EUR für beide Bands wird vom ekze beantragt und bewilligt! Keine Reisekosten von Nöten. Verpflegung mit 50 EUR veranschlagt, Bella kocht. 
Werbung macht Bella und sie schickt Sara das inkl. Veranstaltungstext. 
FOYERTRESEN!?

Laura:
ist hier weil sie sich engagieren will. Sie weiß noch nicht wie. Ist aber für alles offen. Sara erklärt in Kurzversion das KuZe. Maré hat eine Hausführung nächste Woche vor. Laura kommt am Mittwoch den 25.10. um 12 Uhr ins K uze und man beschnuppert sich. 

Flo (Kleinkunst):
Will unter der Woche im Theatersaal futuristische Lieder vorstellen. Er hat ein Programm von 80 min. 
16. November, DO, wird angepeilt und festgelegt. Das ist einmalig erstmal.
Über Gage und Verpflegung wird gesprochen. 
Er will kein Geld vom KuZe oder ekze, eher einen Hut rumgehen lassen. Die Frage nach einer Getränkeverpflegung für die Gäste wurde gestellt. 
10 EUR Verpflegung für eine Fertigpizza wird beantragt beim ekze.
Werbung/ Flyer? Er will Flyer! 40 EUR für Flyer und Plakate. Die Designs trudeln am 30.10. ein, bei Sara. 
FOYERTRESEN!?

Frenzi (Greenpeace):
Email wegen Filmvorführung Tomorrow. Am Fr. den 17.11. um 20 Uhr soll der gezeigt werden. Greenpeace kauft die Lizenz, die Auflage ist, dass der Fil nicht aktiv beworben werden Z.B in der events. Es wurde umgetitelt in "Überraschungsfilm". Es darf nur derTitel nicht genannt werden, aber Regisseur*in und Inhalt können erwähnt werden. Geschlossenen Emailgruppen dürfen angeschrieben werden mit Filmtitel. Auf den Flyern darf auch der titel genannt werden.
TRESEN? Freibeuter oder AStA.
Wieviele Leute kommen und organisieren das? 3-4, mehrere dann spontan.
Gibt es eine Podiumsdiskussion? Nein, aber es sind Ansprechpartner*innen vor ort und informieren über Greenpeace
Die Organisator*innen kommen um ca. 19 Uhr und bringen die DVD mit.
Laptop gibts vom KuZe. Auch der Beamer wird gestellt.



Termine:
* Donnerstag Warm up 19.10.
* Freitag Slug & Transpanda 20.10.
* Samstag Liedermacherliga + Kneipenfunk 21.10.17
* Mittwoch Kneipenplenum 25.10.17
* Improfestival 26.-29.10.17
* 01.11.17 NuPl


Anträge:

Antrag 1
* Film "Im inneren Kreis", es wurden schon einmal vor langer Zeit 200 EUR beantragt. Gilt das noch? Ekze ist grad nicht so flüssig...Jedoch wurde bisher wenig Kulturförderung betätigt und das mag der ekze eigentlich gerne machen. 
Soll der Anatrag beim AStA gestellt werden? JA bitte!
Für Werbung wird der ekze dann wieder gefragt. 
Der DI. 12.12. 17 wird angepeilt, 20 Uhr solls losgehen. Tresen perspektifisch von der Musikwerkstatt an den Dienstagen. 
Laptop gibts vom KuZe. Auch der Beamer wird gestellt.

Antrag 2
*Elias Elastisch, 11.11.17, DUO MIMIKRY, Verflegung: 20 EUR. Eine gruppe, die den Seminarraum nutzt an diesem Wochenende bekocht den Herrn (und seine Begleitung) einfach mit. 
Werbung 30 EUR, insgesamt also 50 EUR vom ekze- angenommen

Antrag 3
*Impro Krimi ist ein regelmäßiges Format und es wird diskutiert, ob und wie das vom ekze und AStA finanziert wird. Haushaltstöpfe. 

TOPs & Berichte:

*vertagt: Seminarraumnutzung

Bericht StuWe-Treffen vom 6.10.17
*Protokoll StuWe-Treffen am 6.10.2017
Anwesend: Bine F. , Maré, Frau Rafalski (Sachbearbeiterin Bauen STUWE)
·      1 mal im Jahr gibt es eine Begehung des STUWE mit Geschäftsführer STUWE, Frau Rafalski, dem Hausmeister und bestenfalls mit jemandem vom KuZe (Maré). Dieser Termin wird angekündigt und vorangemeldet
·      ein neues Konzept für die Sicherheitsbeleuchtung soll es bis Ende Januar 2018 geben
·      die Brandschau findet im kommenden Jahr statt
·      Der gesamte Efeu an den Hauswänden wird noch im Jahr 2017 entfernt, weil er in die Dachrinnen wächst
@Maré: Vielleicht Umwelt-Ref. anfragen um den Efeu doch noch zu retten
·      Die Feuerwehrzufahrt / Fluchtweg zum Nachbargrundstück ist immer noch nicht geklärt. Das Tor ist nach wie vor mit 2 dicken Schlössern versperrt. Darum wird sich das STUWE kümmern
·      Es wird viele neue Firmen geben, die für das STUWE arbeiten. Die Ausschreibungen laufen noch. Kontaktdaten werden von Fr. Rafalski an Maré/ das KuZe weitergegeben. Voraussichtlich Ende Jan. 2018
·      Der Keller wurde besichtigt und für gut befunden
·      Die Männer-Toilette im Theatersaal riecht stark. Fr. Rafalski vermutet eine fehlende Rückschlagkappe. Das wird abgeklärt vom STUWE mit der entsprechenden Firma
·      Hausmeister und STUWE wünschen sich eine Kontaktliste mit Ansprechpartnern. Für den Hausmeister am besten irgendwo im KuZe ausgehangen (WO?)
·      Das Dach oben im OKeV wird im Haushaltsjahr 2018 komplett erneuert
@OkeV unbedingte Absprache zwecks Terminierung, damit niemand beeinträchtigt wird

*vertagt: Aufgabenverteilungen für Nutzer*innengruppen im KuZe
* welche Rechte und Pflichten hat ein*e Nutzer*in im KuZe? Sind die Aufgaben den Bedürfnissen entsprechend? Ist das unter den Gruppen gleichmäßig verteilt oder muss etwas angepasst werden?
* Ergebnisse

Liste der Beauftragten des KuZe für OKeV und Hausmeister
* Es wird sich eine Liste mit der Aufgabenverteilung und dementsprechenden Ansprechpartnern gewünscht. Diese soll für den Hausmeister ebenfalls zugänglich sein. Wie ist die Aufgabenverteilung, welche Handynummern/ Emailadressen dürfen rausgegeben werden?

WARM UP
* wer ist dabei *Leo, Greta, Sara, Maré, Till
** Treffpunkt KuZe 15.00Uhr

Präsenszeit/ Sprechzeit:
*Maré fragt nach Wünschen für ihre Sprechzeit
Sara ist laut Homepage immer Dienstagnachmittag da
evtl. nochmal Absprache mit Sara und Niclas

Ekze-MV:
* soll es dieses Jahr noch geben, am liebsten Nov/Dez
Matthias hat schon mal was rumgeschickt, lest eure Mails!!!11!!!!111!!!!1111!!!!1!!1111!!einseins
** KPA prüft grade

Finanzen ekze: 
* zu berichten ist ...es gibt grad 920 EUR Fixkosten und veranschlagt sind 800 EUR. Durch die Erstitresen letzte Woche gab es ganz viel Einnahmen (DO, FR, SA) Olé!!!

* Vertagt: Bezüglich  der Tresen- und Finanz-Situation im aktuellen Probe-Betrieb: Auswertung  des bisherigen Vorgehens und Abfrage (Danke @Bine für den Vorschlag):  "Wie wünsche ich mir, dass die Situation am Ende diesen Jahres ist?"

AStA & StuPa: Maré und Sara beim AStA, Matthias beim StuPa
* Schöne Präsi, waren kurz da und haben sich vorgestellt. voll gut, kam auch gut an - Link zur Präsentation hier: https://www.dropbox.com/s/8esg5lb9z4cq8ze/Kuze%20Vorstellung%20AStA%20Okt2017.pdf?dl=0 <https://www.dropbox.com/s/8esg5lb9z4cq8ze/Kuze%20Vorstellung%20AStA%20Okt2017.pdf?dl=0>
* Treffen mit Leo, Luise und Laura und Matthias zwecks Ansprechperson ekze für StuPa
* Laura ist KuZe-Ref und AStA-Ansprechpartnerin

Kneipe?:
* relevant für Kneipenplenum: Pfandsituation, Getränkebestellungen(Getränke waren letzte Woche teilweise nicht da), Auswertung/Vorbereitung Awarenessworkshop
**Kneipenplenum ist grade eher Austausch als Beschluss- und Strukturplatform
gefühlt funktioniert Kneipenplenum in eigentlich angedachter Form nicht so wie es funktionieren sollte

Improfestival
* es werden noch Tresen und Kochcrews gesucht!


Sonstiges:

Lüftungsanlage
* zwei Reparaturangebote sind mittlerweile vorhanden
sind vom Preis nah beieinander, bei dem einen haben wir schon einen Wartungsvertrag
** am besten Antrag bei StuWe und AStA stellen und der Wartungsvertrag auf den AStA überschrieben wird
*** eigenes Treffen für die ganze Thematik
**** Abgabefrist wäre der 09.10. gewesen für die Verwaltungsratsitzung vom StuWe
@Konsti fragt morgen nochmal bei Frau Rafalski nach

* Leo V. ist hier wegen eine raumanfrage für den 6. 3. 2018 und braucht schnelle Rückmeldung.

Konstantin Dauer
Technische Leitung Studentisches Kulturzentrum
Hermann-Elflein-Straße 10
14467 Potsdam
tech at kuze-potsdam.de

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.astaup.de/pipermail/uplug/attachments/20171019/4ab8e741/attachment.html>
-------------- nächster Teil --------------
_______________________________________________
Seminarraum mailing list
Seminarraum at lists.astaup.de
https://lists.astaup.de/listinfo/seminarraum


Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG