[uplug] WPA-Supplicant

Hartmut Phieler hphieler at posteo.de
Di Mai 12 17:02:16 CEST 2015


Hallöchen an alle Linux-user,

kürzlich wurde ich mal wieder auf die Sicherheitslücke im WPA-Supplicant
[http://www.heise.de/security/meldung/Schadcode-durch-WLAN-Pakete-2618115.html]
aufmerksam gemacht und soweit ichdas absehen kann, dürften die meisten
Distributionen davon noch betroffen sein. Debian 8  (hier ist aktuell
Version 2.3-1 installiert) ist es jedenfalls noch ein Problem, ich
vermute mal auch Ubuntu / Mint sind betroffen.

Hat jemand von Euch schon etwas unternommen, ggf. auch schon den Patch
(siehe Artikel) aufgespielt / neu kompiliert? Ich habe mich vorerst
damit begnügt, die wpa_supplicant.conf mit entsprechender Option
(p2p_disabled=1) zu erstellen ( in /etc/wpa_supplicant/ ; der Eintrag in
/etc/dbus-1/system.d/wpa_supplicant.conf ist ein xml-Skript, dass nicht
verändert werden sollte) um die Funktion vorerst zu deaktivieren.

Falls ihr gepatched habt, gab es dabei Schwierigkeiten oder Dinge zu
beachten?
So weit erstmal

Harry

-- 
Hartmut Phieler
PGP - Public Key Fingerprint:
0139 611C 0502 4187 6F69
6544 B3D3 48F8 8F04 A65B


-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 819 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://lists.astaup.de/pipermail/uplug/attachments/20150512/cbf4ec42/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG