[uplug] Re: Problem mit resolv.conf

Marc Hanisch marc.hanisch at googlemail.com
Mi Sep 3 14:18:40 CEST 2014


Hallo Stephan,

nein, das ist ja das komische, die Einträge bleiben auch erhalten, wenn der
Rechner zwischenzeitlich aus war.
Weißt du, wie der Aufbau der Datei ist? Wenn man halt zusätzlich immer an
erster Stelle einen öffentlichen DNS definieren könnte, so würden die
Hostname Lookups immer dahin gehen und nur wenn keine Antwort kommt der DNS
des Netzwerkes benutzt werden...

Viele Grüße,
Marc


Am 2. September 2014 21:25 schrieb kaoz <kaozzz at gmx.net>:

>  Hallo Marc,
>
> Ich nehme mal an das Problem tritt auf wenn du deinen Laptop in die
> verschiedenen Netzwerke einbringst, ohne zwischenzeitlich herunterzufahren.
> Dann wäre mein Vorschlag ein einfacher Neustart des  Netzwerkdienstes.
> In deinem Fall müsste der Befehl wie folgt lauten:
> /etc/init.d/networing restart .
>
> Da grundsätzlich deinem Laptop der DNS Server mittels DHCP mitgeteilt
> wird. DHCP ist der Vorgang in dem du eine neue IP erhältst, wenn du dich in
> einem neuen Netzwerk anmeldest.
> Sollte in der resolv.con ein "alter" DNS Server stehen, schreibt der oben
> genannte Befehl auf Grundlage der neuen Daten die /etc/resolv.conf erneut.
>
> Vielleicht hilft dir das ja schon.
> Eine andere Möglichkeit wäre in der /etc/network/interfaces up- und down-
> Regeln und Netzwerke mit bestimmten Parametern  zu definieren, aber das
> erfordert "etwas" mehr Arbeit und vielleicht ist es den Aufwand nicht wert.
>
> LG
> Stephan
>
>
>
> Am 01.09.2014 08:39, schrieb Marc Hanisch:
>
> Liebe uplug'aner,
>
>  Ich nutze meinen Rechner (Ubuntu 14.04) mit mehreren Netzwerken. Je nach
> dem in welchem Netzwerk ich mich befinde, sollte durch den networkmanager
> in die Datei /etc/resolv.conf eigentlich der korrekte DNS geschrieben
> werden.
>
>  Leider funktioniert das nicht wie gewünscht: wenn ich das Netzwerk
> wechsle, bleibt immer wieder mal der vorherige DNS eingetragen, was dazu
> führt, dass die Namensauflösung nicht funktioniert und ich per Hand
> nachkorrigieren muss.
>
>  Gibt es nicht einen schöneren Weg, die DNS Angaben für die jeweiligen
> Netzwerke zu merken? Es kann ja nicht im Interesse des Erfinders sein, dass
> man den DNS Record dann doch per Hand setzen muss :-/
>
>  Viele Grüße,
> Marc
>
>  --
> ★ Esperanto - Lingvo internacia ▪ http://www.esperanto.de> http://www.esperanto.berlin>
>
> _______________________________________________
> upLUG mailing listupLUG at uplug.dehttps://mail.asta.uni-potsdam.de/mailman/listinfo/uplug
>
>
>
> _______________________________________________
> upLUG mailing list
> upLUG at uplug.de
> https://mail.asta.uni-potsdam.de/mailman/listinfo/uplug
>
>


-- 
★ Esperanto - Lingvo internacia ▪ http://www.esperanto.dehttp://www.esperanto.berlin ★
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.astaup.de/pipermail/uplug/attachments/20140903/048e1074/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG