[uplug] Re: upLUG Nachrichtensammlung, Band 62, Eintrag 4

bostro mail at bostro.de
Mo Okt 13 18:22:20 CEST 2014


Hallo, herzlichen Dank für den Hinweis:
for f in *.mp4; do ffmpeg -i $f; done, ich versuche es mal zu übersetzen:
>for f in *.mp4; 
f ist eine Abkürzung für "files"?
>do ffmpeg -i $f; done
ffmpeg -i  ist der Befehl und eine Option,
$f ist der gesamte Pfad des Verzeichnisses, in welchem die Bilder liegen (also 
beispielsweise /home/..../mp4_Dateien/)?

...oder ist das die Angabe des Zielverzeichnisses, in welchen die Daten 
abgelegt werden sollen also /home/.../mp3_Dateien/
Das würde bedeuten in wechsel in das mp4_Verzeichnis, starte den ffpeg und gebe 
an, wohin die Dateien abgelegt werden sollen?

Gruss, bostro

Am Dienstag, 7. Oktober 2014, 12:00:00 schrieb uplug-request at uplug.de:
> Um E-Mails an die Liste upLUG zu schicken, nutzen Sie bitte die
> Adresse
> 
> 	uplug at uplug.de
> 
> Um sich via Web von der Liste zu entfernen oder draufzusetzen:
> 
> 	https://mail.asta.uni-potsdam.de/mailman/listinfo/uplug
> 
> oder, via E-Mail, schicken Sie eine E-Mail mit dem Wort 'help' in
> Subject/Betreff oder im Text an
> 
> 	uplug-request at uplug.de
> 
> Sie koennen den Listenverwalter dieser Liste unter der Adresse
> 
> 	uplug-owner at uplug.de
> 
> erreichen
> 
> Wenn Sie antworten, bitte editieren Sie die Subject/Betreff auf einen
> sinnvollen Inhalt der spezifischer ist als "Re: Contents of upLUG
> digest..."
> 
> 
> Meldungen des Tages:
> 
>    1. ffmpeg (bostro)
>    2. Re: ffmpeg (Schad)
> 
> 
> ----------------------------------------------------------------------
> 
> Message: 1
> Date: Mon, 06 Oct 2014 21:44:52 +0200
> From: bostro <mail at bostro.de>
> To: uplug at uplug.de
> Subject: [uplug] ffmpeg
> Message-ID: <9548220.VXM2RvYHzu at linux-qjhr.site>
> Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
> 
> Hallo, kann mir jemand bei der verwendung von "ffmpeg" helfen?
> Ich habe ein Verzeichnis voller *.mp4 Dateien. Die sollen auch schön da
> bleiben, wo sie sind. Ich habe ein Unterverzeichnis "mp3" erstellt und
> möchte nun den ganzen Stapel in *mp3 umwandeln und in dem angelegten
> Unterzeichnis ablegen lassen.
> die einzige Lösung, die ich gefunden habe ist hier (ffmpeg -i ) für einzelne
> Dateien funzt, wie muss jedoch die Befehlszeile aussehen, wenn der ganze
> Stapel konvertiert werden soll? Gruss bostro
> 
> 
> ------------------------------
> 
> Message: 2
> Date: Mon, 6 Oct 2014 22:02:41 +0200
> From: Schad <schad at b2sch.de>
> To: "uplug at uplug.de" <uplug at uplug.de>
> Subject: [uplug] Re: ffmpeg
> Message-ID: <9F9F99DA-EF8C-4282-A0E1-359A1CA3092F at b2sch.de>
> Content-Type: text/plain;	charset=utf-8
> 
> for f in *.mp4; do ffmpeg -i $f; done
> 
> B. Schad - +49 331 3796130
> 
> > Am 06.10.2014 um 21:44 schrieb bostro <mail at bostro.de>:
> > 
> > Hallo, kann mir jemand bei der verwendung von "ffmpeg" helfen?
> > Ich habe ein Verzeichnis voller *.mp4 Dateien. Die sollen auch schön da
> > bleiben, wo sie sind. Ich habe ein Unterverzeichnis "mp3" erstellt und
> > möchte nun den ganzen Stapel in *mp3 umwandeln und in dem angelegten
> > Unterzeichnis ablegen lassen.
> > die einzige Lösung, die ich gefunden habe ist hier (ffmpeg -i ) für
> > einzelne Dateien funzt, wie muss jedoch die Befehlszeile aussehen, wenn
> > der ganze Stapel konvertiert werden soll? Gruss bostro
> > _______________________________________________
> > upLUG mailing list
> > upLUG at uplug.de
> > https://mail.asta.uni-potsdam.de/mailman/listinfo/uplug
> 
> ------------------------------
> 
> _______________________________________________
> upLUG mailing list
> upLUG at uplug.de
> https://mail.asta.uni-potsdam.de/mailman/listinfo/uplug
> 
> 
> Ende upLUG Nachrichtensammlung, Band 62, Eintrag 4
> **************************************************



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG