[uplug] Re: Eine Frage an die Sortieralgorithmen-Profis

Schad schad at b2sch.de
Mi Apr 30 22:28:35 CEST 2014


Hallo,

ich habe so das Gefühl: Wenn man erstmal die Regeln vollständig beschreibt, schreibt sich das Programm ganz von selbst. :-)

Viele Grüße
Björn
 

B. Schad - +49 331 3796130

> Am 30.04.2014 um 21:52 schrieb Andreas Frey <webmaster at colloco.de>:
> 
> Am Mittwoch, 30. April 2014, 21:20:08 schrieb Ingo Schaefer:
>> Na ja, sortieren ganz normal, so dass alle mit dem einen Geschlecht
>> vorne und alle mit dem anderen dahinter im Array sind.
>> 
>> Dann abwechselnd von vorne und von hinten je ein Element ausgeben.
> 
> Gute Idee. Leider habe ich festgestellt, dass ich wichtige Infos nicht 
> mitgeteilt habe.
> 
> Das Ziel ist eine quotierte Redeliste zu erhalten. Es gelten dabei folgende 
> zwei Regeln:
> 
> 1. Windhundprinzip: Wer zuerst kommt, steht auch zuerst auf der Liste.
> 2. Ist ein Geschlecht unterrepräsentiert, rutscht diese Person weiter nach 
> vorn, so dass möglichst lange ein Wechsel zwischen w/m vorhanden ist.
> 
> Wenn das klappt, kommt noch optional eine Regel oben drauf.
> 
> 3. Doppelt-Quotierte Redeliste. Personen die sich das erste Mal melden, werden 
> Personen voran gestellt, die schon öfter sich zu Wort gemeldet haben.
> 
> Also auf ein Neues :-)
> _______________________________________________
> upLUG mailing list
> upLUG at uplug.de
> https://mail.asta.uni-potsdam.de/mailman/listinfo/uplug



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG