[uplug] Re: upLUG Nachrichtensammlung, Band 42, Eintrag 5

bostro mail at bostro.de
Mo Feb 11 17:44:16 CET 2013


Dank für Euer Mitdenken, das Problem ist behoben, UEFI hinderte mich, ist nun 
beseitigt. Vielleicht kann mal jemand mit Sachverstand zu UEFI was sagen, denn 
die paar Angaben, die ich hatte, reichen nicht aus um zu verstehen, wie das 
System funzt:
Mal ein kurzes Zitat meines PC - support zum Zhema:
>UEFI/GPT ist grundsätzlich ja nicht verkehrt. Das Problem besteht darin,
>dass weder die Hersteller bisher fehlerfreie Firmware liefern noch die
>Linux-Distributionen einheitliche Konfigurationstools ausliefern. Bei
>openSuse z.B. heißen die Tools dann z.B. grub2-efi-mkconfig, bei Ubuntu
>update-grub, bei Fedora grub2-mkconfig (EFI wird automatisch erkannt)
>usw. - das ist alles Käse, wenn man sich nicht genau auskennt.
>Da kann es natürlich jetzt passieren, dass bestimmte Hardware falsch
>angesprochen und das BIOS versehentlich geflasht wird - sollte
>eigentlich nicht sein, aber wenn man Murks programmiert, muss man sich
>nicht wundern. Ich würde hier gar nicht unbedingt Samsung dafür alleine
>verantwortlich machen, wenn die Kernel- und Tool-Entwickler so schlampig
>und wenig nachvollziehbar arbeiten wie aktuell.

Gruß bostro





Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG