[uplug] Re: mein Beagle ist gestorben, suche Ersatz/Alternative

daholm at web.de daholm at web.de
Fr Nov 23 08:50:54 CET 2012


Grmpf,

> Ok, per remote scheint alles zu laufen. Sobald ich auch Zugriff auf meinen TV habe kann ich hoffentlich Erfolg melden.
 
Musste noch am X etwas schrauben, damit der ScreenSaver mir keinen BlackScreen bescheert.

In der xorg.conf 
 
== snip ==
Section "ServerFlags"
 	Option 		"BlankTime" 	"0"
 	Option 		"StandbyTime" 	"0"
 	Option 		"SuspendTime" 	"0"
 	Option 		"OffTime" 	"0"
EndSection

Section "Monitor"
 	Option		"DPMS" 		"false"
...
== snap ==
gesetzt.
 
Damit läuft alles.
 
Die Mediatheken werden geladen, das Abspielen klappt ..
Was soll man sagen? -> Schick.
 
Dazu passend kann ich die XBMC-App für Android und iOS empfehlen. Damit kann man das MediaCenter dann auch bequem vom Sofa aus bedienen.


ABER:
Ich habe noch folgendes Problem:

Wenn ich von der Cubox am TV auf einen anderen Input wechsle und dann wieder zur Cubox zurückkehre bleibt das Bild schwarz.

Der Kernel selbst merkt, das da was am anderen Ende passiert:

== snip ==
2012-11-22T22:36:20.982697+01:00 cubox kernel: hdmi HPD inactive
...
2012-11-22T22:36:21.482728+01:00 cubox kernel: hdmi Rx device active
...
2012-11-22T22:36:21.532682+01:00 cubox kernel: hdmi HPD active
...
2012-11-22T22:36:25.252705+01:00 cubox kernel: hdmi EDID received
...
2012-11-22T22:36:37.182715+01:00 cubox kernel: hdmi Rx device inactive
...
2012-11-22T22:36:42.782710+01:00 cubox kernel: hdmi HPD inactive
...
2012-11-22T22:36:43.292707+01:00 cubox kernel: hdmi Rx device active
...
2012-11-22T22:36:43.342686+01:00 cubox kernel: hdmi HPD active
...
2012-11-22T22:37:00.832715+01:00 cubox kernel: hdmi Rx device inactive
...
== snap ==

X selbst bekommt von dem Wechsel garnichts mit, zumindest finde ich kein ".. disable Device XY" in der Xorg.log.

== snip ==
[    48.747] (II) dovefb(0): enter mrvl_detect_edid, there are 1 crtc, output 0
[    48.747] (II) dovefb(0): *#* output<0> is digital.
[    48.747] (II) dovefb(0): monitor id: <DVI>
[    48.747] (II) dovefb(0): OPTION_ENABLE in config file = 1.
[    48.747] (II) dovefb(0): OPTION_NoDDCValue not define
[    48.747] (II) dovefb(0): In output 0, has monitor-lvds, has monitor-VGA in device section in xorg.conf.
[    48.747] (II) dovefb(0): pCurConnectStatus=1
[    48.747] (II) dovefb(0): Detect HDMI monitor connected on output0!
[    48.747] (II) dovefb(0): Enable Output 0.
[    48.747] (II) dovefb(0): mrvl_get_modes_with_edid!
== snap ==

Lediglich das Einmalige "Enable Output 0." ist zu finden, was (so denke ich) bestätigt, 
das X das Display eigentlich immer betankt (da kein DPMS oder BlackScreen o.ä.).

Doch der TV sucht nach einem Zurückschalten vergeblich ein Signal.


Hat da jemand eine Idee oder einen Denkansatz für den Wake-UP des HDMI?

Google beschränkt sich bei der Suche nach "BlackScreen Cubox/hdmi" leider nur auch ScreenSaver und das DPMS.
Welches ich ja schon durch doe X-Konfiguration ausschließen kann.


Beste Grüße
Holger



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG