[uplug] Verständnisfrage: dd-image einer Partition (ntfs) in Virtualbox als RAW-device

Stefan @ uplug dontpanic at fantasymail.de
Do Mär 24 11:53:39 CET 2011


Hallo,

ich habe von folgender Platte

> Platte /dev/sdb: 500.1 GByte, 500107862016 Byte
> 255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 60801 Zylinder
> Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
> Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
> I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
> Disk identifier: 0x1ccf1cce
> 
>    Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
> /dev/sdb1   *           1        1530    12288000   27  Unbekannt
> /dev/sdb2            1530        1543      102400    7  HPFS/NTFS
> /dev/sdb3            1543       60802   475994136    7  HPFS/NTFS

ein ddrescue-Image der Partition sdb3 angelegt:

> ddrescue -n -v --direct -R /dev/sdb3 sascha_sdb3.img ddlog

normal mounten geht klar mit:
> sudo losetup /dev/loop1 sascha_sdb3.img
> sudo mount /dev/loop1 /mnt -t ntfs

Aber ich möchte das ja als Virtuelle Platte in Virtualbox nutzen. Also
bleibt das mount weg und stattdessen schnell mal:
> VBoxManage internalcommands createrawvmdk -filename sascha.vmdk -rawdisk /dev/loop1

gemacht, aber Virtualbox meckert mit:
> Die Die Festplatte /xdata/vm/WXP/sascha.vmdk konnte nicht geöffnet werden.
> The medium '/xdata/vm/WXP/sascha.vmdk' can't be used as the requested device type.
> Fehlercode: NS_ERROR_FAILURE (0x80004005)
> Komponente: Medium

Scheitert es nun daran, dass es ein Image einer Partition und nicht
einer ganzen Platte ist? Trotz Googlequälerei stecke ich momentan fest.

Jede Idee ist hochwillkommen...

Gruß, Stefan



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG