[uplug] Re: Wikiseite zu Linux-Projekttag ADG / 15.3.2011

Frank Hofmann frank.hofmann at efho.de
So Mär 13 11:33:29 CET 2011


Hallo Thomas,

* Thomas Orgis <thorgis at rz.uni-potsdam.de> [110312 16:16]:
> Am Thu, 10 Mar 2011 14:29:33 +0100
> schrieb Frank Hofmann <frank.hofmann at efho.de>: 
> 
> > http://wiki.uplug.de/index.php?page=SchuelerProjektTage%2FAlbrechtDuererGymnasiumBerlinII
> 
> Ich habe da mal was eingetragen. Sehe ich meine Aufgaben richtig? 
> Was kann ich denn zum Navi-Thema beisteuern?

Du hast so ein Navi-Dings und kannst damit umgehen ...

Ablauf:

* 09:00 - 09:30 Uhr Vortrag: Wer ist die upLUG? (OpenSource? in der
  Region) (fho)

* 09:35 - 10:00:Uhr Vortrag: Was ist Freie Software? - Software,
  Lizenzen, Nutzungsrechte. Wohl besser stark gekürzt, Konzentration auf
  Freiheiten, weniger Lizenzgelaber. (tho)

Wahrscheinlich beginnen wir erst um 9:30. Die Schüler brauchen einen
Moment, bis sie von Neukölln aus in Griebnitzsee sind. Von daher würden
sich die ersten beiden Vorträge auf 30min reduzieren (kommt auch den
Schülern und deren Aufmerksamkeit entgegen).

* 10:00 - 10:30 Uhr Kleiner Uni-Rundgang (Wolfgang Severin)
  Wolfgang Severin hat sich diesen Zeitraum reserviert

* 10:30 - 11:00 Uhr Vortrag: Wo kommt freie Software überhaupt zum
  Einsatz? - vom Router bis zum iPhone (tho+fho)

  Hier passt dein musikalischer Einsatz; ich bringe eine Fritz!Box mit.

* 11:30 - 12:00 Uhr Navigation mit dem Telefon / Einführung in
  OpenStreetMap (OSM) (tho/fho)

  Idee: Im Kalender kann man OSM-Karten einbinden. Bildet einen idealen
  Übergang zu OSM (Was ist das, wer darf da mitmachen ...).

  Ich habe vom letzten BLIT noch eine ausgedruckte DIN A0-Karte von
  Potsdam. Die bringe ich mit.

  Thomas Fricke hatte auch OSM-Spezialkarten für Fahrradfahrer
  vorgeschlagen, das könnte auch gut ankommen. 

* 12:45 - 15:00 Uhr Workshop: Freifunk, WLAN-Vernetzung,
  Netzwerkapplikationen (fho, tho, Henrik)

  Gedachte Schwerpunkte:
  * Wie tauschen zwei vernetzte Rechner Daten aus?
  * Was ist WLAN? (die Physik dahinter)
  * Wie freifunke ich?
  
  Ich bringe zwei APs mit, da können wir ein kleines Beispiel-WLAN
  aufbauen. Da gibts was zu sehen (LEDs) ŭnd zum Anfassen (Hardware).
  Thomas, Henrik, ihr dürft mit Eurem Physik-Wissen protzen ...

Zur weiteren Vorbereitung:

Geplant war ein Treffen heute nachmittag/frühen Abend. Ich schaffe das
nicht. 

Ich würde das Treffen gern auf Montag 11 Uhr, Griebnitzsee, verlegen und 
mit dem Uni-Termin kombinieren. Frau Vogel/Klemens Kittan bat um diesen
Termin, um die Hardware vor dem Projekttag nochmal testen zu können.

Würde das passen?

Beste Grüße,

Frank

-- 
Dipl.-Inf. Frank Hofmann
Hofmann EDV - Linux, Layout und Satz
c/o buero 2.0
12059 Berlin - Weigandufer 45
web  http://www.efho.de
mail frank.hofmann at efho.de
tel  030/2000 586 80



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG