[uplug] LVM2 wird durch initrd nicht aktiviert

Thomas Mellenthin thomas at home.mellenthin.de
Sa Mär 13 21:20:22 CET 2010


Hi,

Thomas Mellenthin wrote:
> ich habe mit meinem neuen Server ein merkwürdiges Problem. Das 
> Root-Filesystem liegt in einem LVM-Volume. Wenn der Server bootet, 
> findet er das Root-FS nicht ("/dev/mainvg/root does not exist").
> 
> Ich lande in der busybox-Shell und muss die Volumes mit "lvchange -ay" 
> von Hand aktivieren. Wenn ich die Busybox-Shell danach verlasse, bootet 
> der Server normal.
Hab das Problem so halb gelöst: statt "root=/dev/mainvg/root" übergebe 
ich jetzt als Kernel-Commandline "root=/dev/mapper/mainvg-root". Dann 
wird die Volume Group automatisch aktiviert und der Bootvorgang läuft 
durch.

Scheinbar ignorieren die Debian-Scripte alles, was nicht unter 
/dev/mapper liegt.


viele Grüße,

// melle

-- 
xmpp: melle at jabber.ccc.de passion: http://mellenthin.de
F489 2C4F E8C2 9A15 DBCB mission: http://freifunk-potsdam.de
127C 81B6 FDC3 7C1A FF85 pubkey: http://mellenthin.de/key.txt



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG