[uplug] kmail Absturz seit Upgrade auf Debian Lenny

Hermann Schwarting hfs at gmx.de
Sa Jan 31 13:25:14 CET 2009


Am Freitag 30 Januar 2009 schrieb Jan Heidbrink:

> Auf beiden Rechnern funktioniert das Maillesen mit kontact
> statt kmail ohne Probleme.

Hallo,

ich habe leider keine schnelle Lösung. Auf http://bugs.kde.org/ 
wimmelt es nur so von Problemen mit IMAP. Wenn Du das Problem 
zuverlässig reproduzieren kannst, kannst Du mal folgendes machen: 
Installiere das Paket ›kdepim-dbg‹, starte KMail von der 
Kommandozeile, lass es abstürzen und schicke die Ausgaben des 
„Crashmanagers“ und die auf der Kommandozeile an diese Liste – am 
besten als Anhang. Anhand dessen lässt sich dann wahrscheinlich der 
passende Eintrag im Bugtracker finden.

Was mich stutzig macht ist, dass es sich in Kontact anders verhalten 
soll als in KMail? Kontact ist nur der Rahmen um die enthaltenen 
Programme. In der Mailansicht wird also eigentlich ein KMail 
gestartet.

Viele Grüße,
Hermann
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 197 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.astaup.de/pipermail/uplug/attachments/20090131/f70d8cc4/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG