[uplug] SMTP der UNI-Potsdam

$eth0r seth0r at seth0r.homelinux.net
Di Sep 23 10:51:54 CEST 2008


Jonas schrieb:
> Hey ihr,
> 
> ich habe gerade mal wieder nach einem Weg gesucht von zu Hause mal eine
> Mail über persius zu schicken und mir sind gute Ideen ausgegangen.
> 
> Nach Möglichkeit ohne mich ins VPN einzuwählen ...
> 
> Habt ihr dafür irgendwelche Lösungen?
> 
> Danke,
> 
> Jonas
> 
> Das war meine Mail vom Sonntag, die aber im Spam-Filter hängenblieb, da
> ich noch nicht eingetragen war. Nun aber, hallo.
> 
> Update:
> tatsächlich habe ich eine recht schöne lösung gefunden. (x)inetd ist nun
> dafür zuständig eine pubkey-sshverbindung zu einem der
> stud.physik.uni-potsdam.de rechner aufzubauen (für die ich als physiker
> einen account habe), und von dort mit netcat persius zu erreichen.
> genauer stehts unter [1].
> 
> Manko ist hierbei allerdings, dass man einen rechner innerhalb des
> uni-netzes benötigt, auf dem man netcat oder sowas ähnliches
> installieren kann.
> Am besten wäre es wenn man anstatt netcat telnet verwenden könnte --
> welches nämlich sogar schon auf persius installiert ist, so dass man
> nicht mal mehr den extrarechner benötigen würde.
> Allerdings funktioniert telnet nur aus einem (virtuellen) tty/pty und
> ich weiss nicht wie man ein solches in einem skript erzeugt.
> 
> Ideen?
> 
> Gruss,
> 
> Jonas
> 
hab ich richtig verstanden, du willst eine mail über den smtp der uni, 
der im abgeschlossenen netz hängt, verschicken?

wenn ja, könntest du dich nur irgendwie versuchen als ein rechner im 
netz auszugeben, da ist deine lösung ansich schon der richtige weg, nur 
etwas umständlich.
ssh kann local port forwarding, für smtp müsstest du sowas wie
'-L 25:zielrechner:25' als parameter an deine ssh befehl ranhängen, dann 
kannst du den mailserver unter 127.0.0.1:25 erreichen.

ansonsten hat das seinen grund, warum smtp server nur mails aus ihrem 
zuständigkeitsbereich annehmen. mail sollte immer über den smtp des 
netzes, in dem man sich befindet verschickt werden...

Sven

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 260 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://lists.astaup.de/pipermail/uplug/attachments/20080923/caaa402a/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG