[uplug] kmail

Ingo Schaefer ingo at ingo-schaefer.de
Sa Sep 20 21:14:52 CEST 2008


Hallo Bodo,
Bodo Ströber schrieb:
> einer meiner beiden Festplatten ist so langsam dabei sich zu verabschieden.
> Ich bin also gefordert, den bevorstehenden Crash vorzubereiten.
> Ich habe alle Dateien auf usb-Festpaltte gesichert, jedoch habe ich , wie 
> schon früher das Problem, dass ich meine mails nicht gesichert bekomme.

Ist deine USB-Festplatte gross genug, um den gesamten Inhalt der 
Partition /home zu sichern?

Wenn ja, dann empfehle ich rsync im Archiv-Modus zu verwenden.

Mein "Sichern" meines Home-Laufwerkes sah so aus (eine Zeile):

rsync -az --delete --exclude .Xauthority --exclude .thumbnails/ 
--exclude .nautilus/thumbnails/ --exclude ablage --exclude 
firefox/*.default/Cache /home/ingo/ /ablage/backup/home/ingo/

Du muesstest in deinem Fall nur /home/ingo durch /home/bostro und 
/ablage/backup/home/ingo durch den Pfad zu der USB-Platte ersetzen, also 
evtl. durch /media/disk oder so.

Also beispielsweise:

rsync -az --delete /home/bostro /media/disk/bostro

Wichtig: Damit die Berechtigungen erhalten bleiben, sollte die Partition 
auf der USB-Platte idealerweise ein Linux-Dateisystem haben.

Das kannst Du dann bis zum tatsaechlichen Crash taeglich ausfuehren. 
Oder Du kaufst dir recht bald die Ersatz-Platte und bist die Sorge los.

meint
Ingo

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 249 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://lists.astaup.de/pipermail/uplug/attachments/20080920/399d442b/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG