[uplug] farbig drucken - cmyk kcmy u.a.

Paul H. paul.h at o2online.de
Mo Jun 23 17:17:02 CEST 2008


Lutz Willek (2008-06-23 13:31):
> Sebastian Zschernig schrieb:
> > Am Montag 23 Juni 2008 01:14:17 
> > Funktionieren tut's mit Turboprint, aber das kostet 30 Euronen...
>
> Aus Interesse: wenn es mit dem Treiber gut funktioniert- warum kaufst Du
> den nicht einfach?

Freedom 0: The freedom to run the program, for any purpose 
Freedom 1: The freedom to study how the program works, and adapt it to your
   needs. Access to the source code is a precondition for this.
Freedom 2: The freedom to redistribute copies so you can help your neighbor.
Freedom 3: The freedom to improve the program, and release your improvements
   to the public, so that the whole community benefits. Access to the source 
   code is a precondition for this.

Was stellst du hier auch solche fragen?

> > Bleibt die Frage, was der Unterschied von KCMY und CMYK bei gutenprint
> > ist...
Offenbar die Reihenfolge, in der der Drucker glaubt vom Rechner mit den 
Farbenwerten beliefert zu werden. Druck doch mal jeweils ne Testseite und 
schau nach, welche dir besser gefällt.
Dass die Farben nicht exakt so aussehen wie am Bildschirm ist ganz normal, 
letztenendes wirst du ja sehen, bei welchem Farbmodell sie dir besser 
gefallen, bzw. wenn sie in keinem Fall hinhauen dann nimm dir den Rat mit dem 
Bugreport zu Herzen.

mfg
Paul



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG