[uplug] WLAN-Manager für Ubuntu 8.04

Andreas uplug at agsm.de
Mi Jul 30 00:48:13 CEST 2008


Björn Ruberg schrieb:
> Hallo Andreas,
>
> das klingt für mich erstmal nicht nach einem Problem des NetworkManagers. 
> Selbiger ist ja erstmal nur ein Hintergrundprozess, welcher dann von Applets 
> (z.B. von KDE und Gnome) genutzt wird.
> knetworkmanager und und auch nm-applet (gnome) zeigen die verfügbaren 
> Netzwerke schon an. (Beim ersten Rechtsklick, beim zweiten Linksklick)
>
> Auch die Verbindungsabbrüche haben vermutlich weniger was mit dem 
> NetworkManager zu tun. Ferndiagnose aber nur schwer möglich. 
> Bei mir funktioniert der Chip unter Hardy jedenfalls ohne Beanstandungen.
>
> Bei schlechter Signalqualität kann so eine Verbindung schonmal abbrechen. Und 
> dass der Windows-Treiber das vielleicht (noch) etwas besser meistert, wäre 
> auch keine große Überraschung.
>
> Gruß,
>
> Björn
>   
kleiner Nachtrag

Hab gerade mal in das Fritzbox-Protokoll geschaut - dort ist zu sehen, 
dass der Client im Schnitt immer nur ca. 5-10 Sekunden angemeldet bleibt 
und dann wieder abgemeldet wird. (immer und immer wieder).. Die Fritzbox 
ist auf WPA2-CCMP eingestellt - die ESSID ist nicht versteckt und das 
WLAN-Passwort besteht ausschließlich aus Zahlen (also keine Umlaute oder 
Sonderzeichen).
Unter Windows zeigt mir das gleiche System immer eine ausgezeichnete 
Signalqualität an (box ist etwas 2 m entfernt :-) )
Weitere Sicherheitseinstellung an der Fritzbox ist, dass keine weiteren 
WLAN-Geräte ausser den bekannten zugelassen sind.... das sollte aber 
keine Rolle spielen - er meldet sich ja auch an - nur halt nicht permanent.




Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG