[uplug] kmail - doofes Filterverhalten

David Böhme d-boehme at gmx.net
So Okt 28 15:45:18 CET 2007


On Freitag 26 Oktober 2007, Jan Heidbrink wrote:

> ich benutze kmail (IMAP), um die Mails meines Uni-Accounts zu lesen. Für
> mailinglisten habe ich jeweils Ordner erstellt, die Nachrichten werden
> dann von kmail entsprechend sortiert. Nun ist mir aufgefallen, daß sehr
> viele von den Nachrichten, die nicht in inbox liegen, als gelesen
> markiert sind, obwohl ich sicher bin, sie nicht gelesen (oder angeklickt)
> zu haben.

Ja, das ist ein bekanntes Problem, siehe 
http://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=121969
Nervt mich auch ziemlich.

> Interessanterweise geschieht das nicht mit allen Nachrichten. Ich bin ein
> bischen ratlos und vermute einen Bug in kmail, aber vielleicht kennt ja
> jemand das Problem und kann mich eines Besseren belehren..

Hm, bei mir passiert das grundsätzlich mit allen Nachrichten, die von KMail 
anhand irgendwelcher Filterregeln in einen anderen Ordner auf dem 
IMAP-Server verschoben werden. Die Nachrichten werden zunächst in den 
Ordner verschoben und sind korrekterweise "ungelesen". Sobald der Ordner 
synchronisiert wird, werden sie aber automatisch alle als "gelesen" 
markiert.

hth
David



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG