[uplug] Kurzbericht Schuelerprojekttag Dallgow 2007-10-08 - 2007-10-12

Sebastian Lange bastla at bastla.net
Fr Okt 12 10:52:51 CEST 2007


Hallo upLUGler und Mitlesende,

wir haben nun unseren Teil des Linux Projektes des Dallgower Gymnasiums 
abgeschlossen.

Ich möchte an dieser Stelle nochmal allen Helfern der drei Tage danken, 
die sich unter dem Ideal der Freien Software, trotz ihrer knapp 
bemessenen Zeit dazu bereit erklärten *freiwillig* Vorträge zu halten 
oder Workshops durchzuführen.

* Frank (Orga, Referent "Live-Systeme", "M$ Äquivalente")
* Hartmut (Referent/Workshop Wikipedia, Multimedia)
* Hermann (Orga, Workshop Multimedia)
* Sebastian L. (Orga, Workshop Unix Shell)
* Stephan (Referent "Freie Software")
* Thomas O. (Orga, Workshop Multimedia)
* Timo (Workshop Unix Shell)

Man muss auch dazu zu erwähnen, dass die drei Tage nicht alles sind, was 
dazu gehört. Viele Stunden zogen während der upLUG Treffen ins Land, in 
denen wir uns zuerst mit der verantwortlichen Lehrerin des Gymnasiums 
trafen und den Rahmen der Veranstaltung planten, Umfragelisten 
erstellten und auswerteten und das Vortragsprogramm dementsprechend 
planten. Nicht zu vergessen dabei die Vorbereitungen und Ärgernisse mit 
Dingen, die nicht ganz so klappten wie sie sollten und nochmals viel 
Vorbereitungsarbeit in Anspruch nahmen (kleiner Gruß ans 
Videoschnittprojekt ;) ).

Alles in allem kann man jedoch sagen, dass das Projekt für beide Seiten 
ein Erfolg war. Die Schüler lernten eine Menge dazu (Was ist freie 
Software? Was sind Live-Systeme und was für Software kann ich in meinem 
Alltag nutzen?), erstellten einen Wikipedia-Artikel und eine selbst 
zusammengeschnittene DVD mit freien Tools und lernten die Unix Shell 
kennen und schnell auch lieben (ssh-Wunder sei Dank :) ).

Als dankende Spende erhielt die upLUG vom Dallgower Gymnasium einen 
kleinen Obolus, der es uns vielleicht auch mal wieder ermöglicht Flyer 
oder so drucken zu lassen und von dem die upLUG gerne einen Teil 
aufwenden wird um die Teilnehmer des Projektes auf ein Tässchen Mate 
einzuladen. :)

Diese Einladung zielt natürlich auf einen unterschwelligen 
Bestechungsversuch ab, die Mithelfer dieser Projekttage fürs nächste mal 
wiederzugewinnen :) - es hat wirklich Spaß gemacht und brachte auch uns 
wieder ein bisschen Erfahrungszuwachs, den wir unter Umständen auch auf 
der InformatikerlehrerInnen-Tagung im März 2008 weitervermitteln können.

Meine Quintessenz: Gerne wieder!

i.A. der upLUG Orga,
Sebastian bastla Lange



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG