[uplug] upLUG macht Schule: Das Video-Projekt

Hartmut Noack zettberlin at linuxuse.de
So Okt 7 17:28:14 CEST 2007


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

katjas schrieb:
> Am Sonntag, 7. Oktober 2007 11:45 schrieb Hartmut Noack:

>> Ton *immer* erst nachdem der eigentliche Film fertig ist. Ausser bei
>> Musikvideos kommt da keiner auf die Idee, am Ton, der letztlich auch
>> tatsächlich im Endresultat zu hören sein soll, herumzudoktern, während
>> der Film noch geschnitten wird.
>>
> Hi Hartmut,
> 
> ich war Produktionsleiterin im DEFA-Dokflmstuio.
> Die Endfertigung sieht im professionellen Bereich so aus:
> 1. Dreh mit Originalton, dann wird der Bild automatisch mit dem Bild
> 	 geschnitten, denn es befindet sich auf der Tonspur unter der Bildspur.

Das wird wohl im Semiprofessionellen/Hobby-Bereich immer die übliche
Methode sein. Vielleicht kam das etwas ungenau rüber: natürlich ist der
Originalton aus der Kamera immer mit dabei, wenn aus dem Rohmaterial der
Film geschnitten wird.
Wenn man allerdings Musik und Kommentare hinzufügen will, ist es, soviel
ich weiss, immer die Methode der Wahl, den Film zu schneiden (mit dem
OTon), dann einen Picture Lock (also sowas wie ein Feature Freeze ;-))
festzulegen und den prinzipiell schon fertigen Film mit den
Extra-Ton-Elementen zu versehen.


> 2. Dreh ohne Ton, also *stumm*, dann erfolgt nach dem eigentlichen Schnitt die
> 	 Nachvertonung, die dann zum Bild passen muß. D.h.: es wird auf das Bild
> 	 synchronisiert, um alles Lippengenau zu haben.
> 	 Die Synchronisation erfolgt aber in einem speziellen Synchronstudio.

Das wäre dann Ardour über Jack synchronisiert zum Film in Xjadeo. Kann
man mit zwei-drei einfachen Tricks auch machen, wenn man ansonsten nach
Variante 1 arbeitet.

> Leider kann ich nicht helfen, da ich z.Zt. in Bayern bin.

Schade - vielleicht beim nächsen Mal :-)


-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.5 (GNU/Linux)
Comment: Using GnuPG with SUSE - http://enigmail.mozdev.org

iD8DBQFHCPsO1Aecwva1SWMRAmDxAJ4xPB6kqDmTseL9YocUWOXIO4YK8gCdEKrw
FfSzg5vOVA2RadOJfhxb8XY=
=7ynQ
-----END PGP SIGNATURE-----



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG