[uplug] Vorstellung

katjas kasst at t-online.de
Di Jul 31 19:31:52 CEST 2007


Am Dienstag, 31. Juli 2007 18:00 schrieb Thomas Orgis:
> Am Tue, 31 Jul 2007 14:04:06 +0200
>
> schrieb Karsten Engelmann <engel66 at gmx.de>:
> > Kompetenz. Auch andere Händler waren da sehr zurückhaltend. Fündig bin
> > ich dann bei einem Händler in der Nähe vom Neuen Palais geworden. Der
> > heisst Socrates.
>
> Ja, von denen ordern wir ab und zu Sachen für die Uni (bzw. der Admin
> läuft rüber durch den Wald und holt was;-).
> War mir nicht sicher, ob die Privatkundengeschäft machen.
>
>
> So denn,
>
> Thomas.

vor Jahren habe ich mein Notebook beim EP:Netshop, Girnt, gekauft, und es 
läuft bis heute mit Suse, inzwischen 10.2, und Debian, inzwischen Etch, 
einwandfrei.
Dieses Notebook war 100 € billiger als woanders.
Ich war vorher bei einem anderen Laden und habe gefragt ob ich eine Knoppix 
einwerfen darf, damit habe ich die Linuxtauglichkeit getestet.
Das kann man sicher auch in anderen Läden machen.
Meinen PC habe ich mir für wenig Geld; 250€ von einem Linuxer der BeLUG 
zusammenbauen lassen und der läuft auch noch mit M$, Suse und Debian.

Gruß Katja




Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG