[uplug] hp deskjet 500c unter linux

Sebastian Zschernig zscherni at arcor.de
Do Jan 11 21:43:25 CET 2007


Hallo,

mein hp deskjet 500c (große leicht befüllbare Kartuschen - sowas gibt’s 
heute glaube ich gar nicht mehr...) lief ja schön unter Linux am 
Parallelport meines PCs. Nun habe ich am neuen notebook keinen 
Parallelport mehr und möchte nicht unbedingt 150 Teuronen für ’ne 
Dockingstation hinblättern.

Hat jemand ’ne Ahnung, ob man mit Parallel-usb-Adaptern bzw. Centronics 
(heißt das so?)-usb-Adaptern unter linux Erfolg hat?

Vielen Dank für Tips

Sebastian




-- 
Geschichten vom Herrn Keuner
Sokrates
Nach der Lektüre eines Buches über die Geschichte der Philosophie 
äußerte sich Herr K. abfällig über die Versuche der Philosophen, die 
Dinge als grundsätzlich unerkennbar hinzustellen. „Als die Sophisten 
vieles zu wissen behaupteten, ohne etwas studiert zu haben“, sagte er, 
„trat der Sophist Sokrates hervor mit der Behauptung, er wisse, daß er 
nichts wisse. Man hätte erwartet, daß er seinem Satz anfügen würde: 
denn auch ich habe nichts studiert. (Um etwas zu wissen müssen wir 
studieren.) Aber er scheint nicht weitergesprochen zu haben, und 
vielleicht hätte auch der unermeßliche Beifall, der nach dem ersten 
Satz losbrach und der zweitausend Jahre dauerte, jeden weiteren Satz 
verschluckt.“
(Bertolt Brecht: Kalendergeschichten. Berlin und Weimar 1965.)



{unicode (utf-8)
zur Darstellung empfohlene Schriftart: / doporučené pı́smo: / recommended 
font: / police de caractères recommendée:
DejaVu Sans Mono}




Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG