[uplug] upLUG Nachrichtensammlung, Band 51, Eintrag 24

Bodo Ströber mail at bostro.de
Mi Aug 1 02:03:13 CEST 2007


Hallo, ich habe jetzt den vierten Rechner bei PC - Spezialist mit suse 10.2. 
gekauft. Ein Laptop wurde mit suse 10.2. bestückt; ich denke, die Nachfrage 
ändert bei Händlern auch die Einstellungen. Gruß bostro
Am Dienstag, 31. Juli 2007 22:34 schrieb uplug-request at uplug.de:
> Um e-Mails an die Liste upLUG zu schicken, nutzen Sie bitte die
> Adresse
>
> 	uplug at uplug.de
>
> Um sich via Web von der Liste zu entfernen oder draufzusetzen:
>
> 	https://mail.asta.uni-potsdam.de/mailman/listinfo/uplug
>
> oder, via Email, schicken Sie eine Email mit dem Wort 'help' in
> Subject/Betreff oder im Text an
>
> 	uplug-request at uplug.de
>
> Sie koennen den Listenverwalter dieser Liste unter der Adresse
>
> 	uplug-owner at uplug.de
>
> erreichen
>
> Wenn Sie antworten, bitte editieren Sie die Subject/Betreff auf einen
> sinnvollen Inhalt der spezifischer ist als "Re: Contents of upLUG
> digest..."
>
>
> Meldungen des Tages:
>
>    1. Re: Vorstellung (Thomas Orgis)
>    2. Re: Vorstellung (Karsten Engelmann)
>    3. Re: Vorstellung (Jens Neumann)
>    4. Re: Vorstellung (Thomas Orgis)
>    5. Re: Vorstellung (katjas)
>    6. Bootproblem mit PCLinuxOS (Jürgen)
>    7. Re: Bootproblem mit PCLinuxOS (Jürgen)
>
>
> ----------------------------------------------------------------------
>
> Message: 1
> Date: Tue, 31 Jul 2007 13:00:36 +0200
> From: Thomas Orgis <thorgis at rz.uni-potsdam.de>
> Subject: Re: [uplug] Vorstellung
> To: uplug at uplug.de
> Message-ID: <20070731130036.5e5f7b4c at neuling>
> Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
>
> Am Tue, 31 Jul 2007 11:39:04 +0200
>
> schrieb katjas <kasst at t-online.de>:
> > Am Dienstag, 31. Juli 2007 10:10 schrieb Frank Hofmann:
> > > > Ausserdem brauche ich demnächst einen neuen PC, gibt es in Potsdam
> > > > einen Händler, der PCs für Linux liefert, ohne Zwangswindows?
> > >
> > > Suchst Du einen PC oder ein Laptop? Fuer Laptops und mobile
> > > Geraete ist der beste Ansprechpartner Werner Heuser von
> > > http://www.xtops.de (Berlin), fuer PC-Hardware wuerde ich
> > > die Frage an alle anderen weitergeben - wer kann da
> > > empfohlen werden?
> >
> > Ansonsten: MediaMarkt, PC Spezialist oder sihe oben: XTOPS
>
> Ich denke mal in Richtung PC ("Kiste").
> Media Markt halte ich für sehr unwahrscheinlich, zudem wissen die Leute,
> die da rumstehen am wenigsten über das, was sie verkaufen:-(
> PC Spezialist könnte ich mir vorstellen; habe selbst von denen bisher nur
> mal Teile gekauft - aber ich kann mir gut vorstellen, dass die dir eine
> Kiste zusammenstellen, auch ohne Windows.
> Zur Linuxtauglichkeit solltest du dich vielleicht nicht besser auf das
> Händlerwort verlassen, wir haben an der Uni auch schon explizit
> linuxtaugliche PCs bekommen, deren Graphik unter X11 nur mit VESA
> Framebuffer funktioniert... Es gilt, eine genaue Liste der Komponenten zu
> bekommen, um die z.B. auf einem upLUG Treffen / Mailingliste / IRC zur
> Diskussion zu stellen.
>
> Aber generell... die Antwort auf Rüdigers Frage sollte doch ganz oben auf
> einer LUG-FAQ-Liste stehen, oder?
> Wird mir auch erst bewußt, da ich für mich persönlich den
> Komplettrechnerkauf nicht in Betracht ziehe. Habe 1995 meinen ersten und
> einzigen Komplett-PC gekauft und wurde auch prompt a bissl verarscht (mein
> generelles Vertrauen in die Kompetenz von PC-Fachhandel ist auch wegen
> späterer Erfahrungen arg begrenzt).
>
> Aber man kann nicht von jedem erwarten, dass er sich seine Kiste selbst
> zusammenstellt - eine Liste Linux-freundlicher PC Lieferanten auf unserer
> Website wär sinnvoll... Moment mal:
>
> http://wiki.uplug.de/index.php?page=HardwareUnterLinux
>
> Am unteren Ende ist da doch was...
>
>
> So denn,
>
> Thomas.
>
> --
> Thomas Orgis, Student der Physik. Ansonsten Mensch.
> Öffentlicher GPG/PGP-Schlüssel: http://thomas.orgis.org/public_key
> ID: D446D524 Fingeradruck: 7236 3885 A742 B736 E0C8 9721 9B4C 52BC D446
> D524
>
>
> ------------------------------
>
> Message: 2
> Date: Tue, 31 Jul 2007 14:04:06 +0200
> From: Karsten Engelmann <engel66 at gmx.de>
> Subject: Re: [uplug] Vorstellung
> To: uplug at uplug.de
> Message-ID: <46AF2536.9030802 at gmx.de>
> Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1; format=flowed
>
> Thomas Orgis schrieb:
> > Ich denke mal in Richtung PC ("Kiste").
> > Media Markt halte ich für sehr unwahrscheinlich, zudem wissen die Leute,
> > die da rumstehen am wenigsten über das, was sie verkaufen:-(
> > PC Spezialist könnte ich mir vorstellen; habe selbst von denen bisher nur
> > mal Teile gekauft - aber ich kann mir gut vorstellen, dass die dir eine
> > Kiste zusammenstellen, auch ohne Windows.
> > Zur Linuxtauglichkeit solltest du dich vielleicht nicht besser auf das
> > Händlerwort verlassen, wir haben an der Uni auch schon explizit
> > linuxtaugliche PCs bekommen, deren Graphik unter X11 nur mit VESA
> > Framebuffer funktioniert... Es gilt, eine genaue Liste der Komponenten zu
> > bekommen, um die z.B. auf einem upLUG Treffen / Mailingliste / IRC zur
> > Diskussion zu stellen.
> >
> > Aber generell... die Antwort auf Rüdigers Frage sollte doch ganz oben auf
> > einer LUG-FAQ-Liste stehen, oder?
> > Wird mir auch erst bewußt, da ich für mich persönlich den
> > Komplettrechnerkauf nicht in Betracht ziehe. Habe 1995 meinen ersten und
> > einzigen Komplett-PC gekauft und wurde auch prompt a bissl verarscht
> > (mein generelles Vertrauen in die Kompetenz von PC-Fachhandel ist auch
> > wegen späterer Erfahrungen arg begrenzt).
> >
> > Aber man kann nicht von jedem erwarten, dass er sich seine Kiste selbst
> > zusammenstellt - eine Liste Linux-freundlicher PC Lieferanten auf unserer
> > Website wär sinnvoll... Moment mal:
> >
> > http://wiki.uplug.de/index.php?page=HardwareUnterLinux
> >
> > Am unteren Ende ist da doch was...
> >
> >
> > So denn,
> >
> > Thomas.
>
> Hallo allesamt,
>
> was die Beschaffung von Linuxtauglicher Hardware in Potsdam und Umgebung
> angeht kann ich einfach sagen, dass es eine mittlere Katastrophe ist.
> Für die Firma in der ich arbeite mussten 10 linuxtaugliche PCs besorgt
> werden mit Option auf 30 weitere. Besagter PC-Spezialist traute sich
> nicht einmal ein Angebot abzugeben. Die haben halt nicht die nötige
> Kompetenz. Auch andere Händler waren da sehr zurückhaltend. Fündig bin
> ich dann bei einem Händler in der Nähe vom Neuen Palais geworden. Der
> heisst Socrates. Die sind auch nicht so die Linuxfreaks, haben aber
> schon mehrfach eine Suse oder Ubuntu aufgesetzt um Linuxfähigkeit der
> Rechner zu testen. Hier mal der Link ins Netz: http://socrates.de/.
> Aber besser ist es zu wissen was man für einen Chipsatz man braucht und
> welche Grafikkarte es sein soll. Das Netz hält da ja viele Informationen
> bereit, man muss sie nur finden. Einen Eigenbau finde ich für den
> privaten Einsatz am besten geeignet, da ich das auch immer so gehandhabt
> habe.
>
> Gruss Karsten
>
>
> ------------------------------
>
> Message: 3
> Date: Tue, 31 Jul 2007 16:09:59 +0200
> From: Jens Neumann <jeneu at gmx.net>
> Subject: Re: [uplug] Vorstellung
> To: upLUG at uplug.de
> Message-ID: <46AF42B7.4040409 at gmx.net>
> Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
>
> Hallo,
> Ich würde diesen Shop empfehlen. Habe ich selber schon probiert.
> Billiger als PC-Sezialist.
>
> http://pcshop-potsdam.de/shop/index.php
>
> Jens Neumann
>
>
> ------------------------------
>
> Message: 4
> Date: Tue, 31 Jul 2007 18:00:25 +0200
> From: Thomas Orgis <thorgis at rz.uni-potsdam.de>
> Subject: Re: [uplug] Vorstellung
> To: uplug at uplug.de
> Message-ID: <20070731180025.06a9650b at neuling>
> Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
>
> Am Tue, 31 Jul 2007 14:04:06 +0200
>
> schrieb Karsten Engelmann <engel66 at gmx.de>:
> > Kompetenz. Auch andere Händler waren da sehr zurückhaltend. Fündig bin
> > ich dann bei einem Händler in der Nähe vom Neuen Palais geworden. Der
> > heisst Socrates.
>
> Ja, von denen ordern wir ab und zu Sachen für die Uni (bzw. der Admin
> läuft rüber durch den Wald und holt was;-).
> War mir nicht sicher, ob die Privatkundengeschäft machen.
>
>
> So denn,
>
> Thomas.



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG