[uplug] BraLUG-Vortrag - 'Versionskontrollsysteme' am Do, den 28.09.2006 um 19.30 Uhr

Jeanette Grabosch grabosch at fh-brandenburg.de
So Sep 24 19:51:33 CEST 2006


Liebe Studenten
Liebe Pinguine,


zum Auftakt des neuen Semesters praesentiert der BraLUG e.V. diesmal 
einen Vortrag zum Thema 'Versionskontrollsysteme' [1].

Gerade bei der Erstellung von Open-Source-Software ist es von entscheidender 
Bedeutung, dass mehrere Entwickler gleichzeitig den Quellcode editieren 
koennen, ohne dass groessere Konflikte auftreten. 
Bei der Koordination und der eventuellen Konfliktloesung sind 
Versionskontrollsysteme eine große Hilfe. Dieser Vortrag erlaeutert
die Arbeitsweise mit einem solchen System und stellt die wichtigsten 
Vertreter wie z.B. CVS, Subversion und Git vor.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 28. September 2006 um 19:30 Uhr
im Raum 223 des Fachbereichs Informatik und Medien der Fachhochschule 
Brandenburg statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht 
erforderlich.

Die Veranstaltung wird vom BraLUG e.V. in Kooperation mit
dem Fachbereich Informatik und Medien der FH-Brandenburg
organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung
ist nicht erforderlich.

Als weiteren Tipp empfehlen wir unseren Stammtisch der an jedem 2. Mittwoch 
im Monat im Fontane an der Jahrtausendbruecke stattfindet. 
Hier kann in gemuetlicher Atmosphaere über Freie Software diskutiert werden. 

An jedem 1. Mittwoch im Monat trifft sich der Freifunk-Stammtisch ebenfalls im 
Fontane. Jeder der sich für Freies Internet ueber den Daechern von Brandenburg 
interessiert, ist herzlich eingeladen zum Fachsimpeln.  

Weitere Informationen sind im Internet unter der Adresse http://www.bralug.org
 zu finden. 

Unser Vortragsprogramm von September 2006 bis Juni 2007 ist auf der folgenden 
Webseite http://www.bralug.de/treffen/treffen.php zu finden.


Mit freundlichen Gruessen

Jeanette Grabosch
Pressesprecher des BraLUG e.V.

www.bralug.org

[1]: siehe http://me.in-berlin.de/~grabosch/bralug/seite2.pdf



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG