[uplug] e-mails mit .signature

Sebastian Zschernig zscherni at arcor.de
Fr Sep 8 21:39:26 CEST 2006


On Friday 08 September 2006 18:30, Hermann Schwarting wrote:

> Da gäbe es z.B. 'signify'.

Feine Sache.

Hat zwar, als ich die Datei ~/.signify folgendermaßen abspeicherte:
„
% {


zitat


% |


zitat


% |


zitat


% }
“
gleich ALLE Zitate (incl. % | aber ohne Leerzeilen) angehängt und erst 
„
% {
zitat
% |
zitat
% |
zitat
% }
“
brachte den Erfolg, aber immerhin.

Danke nochmal für die Tips.

Sebastian

-- 
Angesichts der Entwicklung von Wissenschaft und Technik kann der 
Gedanke, eine Vervollkommnung des Verstandes bedeute gleichzeitig eine 
größere moralische Vollkommenheit, weil Handlungsfolgen besser 
vorhersehbar seien, nicht mehr aufrechterhalten werden. Reflexion über 
Wissenschaft und Maßnahmen externer Steuerung von Wissenschaft sind die 
Folge.
Eine übergreifende Weltsicht, wie sie Wissenschaft nach dem Verlust 
eines einheitsstiftenden religiösen Glaubens als Grundlage eines 
geschlossenen Weltbildes zunächst vermittelte, kann Wissenschaft heute 
nicht mehr leisten: „Wissenschaft als Inbegriff des Vernünftigen und 
Ausdruck des sicheren Wissens ist in beiderlei Hinsicht fragwürdig 
geworden.“
(Poser. In: Hubig, Christoph und Raden, Wolfert von (Hrsg.): 
Konsequenzen kritischer Wissenschaftstheorie. Berlin - New York 1978, 
zitiert nach Kraemer, Rudolf-Dieter: Mündliche und schriftliche 
Befragung: Sozialwissenschaftliche Verfahren als methodische Ansätze im 
wissenschaftspropädeutischen Unterricht. In: Schmidt-Brunner, Wolfgang 
(Hrsg.): Methoden des Musikunterrichts. Mainz (Schott) 1982)



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG