[uplug] root pwd

Timo Felbinger qgpphm-jupp at 27.03.2006.best-before.qipc.org
Di Mär 21 16:48:21 CET 2006


On Tue, Mar 21, 2006 at 04:06:25PM +0100, Bodo Stroeber wrote:
> 
> Hallo Timo,
>  
> Schau Dir mal die Rechte an von /etc/groups und /etc/passwd - kann mir
> > nur dunkel vorstellen, das das was mit UnionFS zu tun hat - irgendwie
> > scheint sich jedenfalls was an den Schreibrechten bestimmter Datein
> > ge?ndert zu haben...
> 
> Zu diesem Hinweis folgende Meldungen:
> bostro at bodo500:/etc> ls -l /etc/group
> -rw-rw-rw-  1 root root 695 2005-10-28 17:42 /etc/group
> 
> bostro at bodo500:~> ls -l /etc/passwd
> -rw-rw-rw-  1 root root 1466 2006-02-22 11:34 /etc/passwd

Das ist definitiv verkehrt, und kann auch ein Grund sein, warum Dich
das System nicht reinlaesst. Mit
  chmod 644 /etc/group /etc/passwd
sollte das repariert sein, bloss: moeglicherweise sind ja noch bei viel
mehr Dateien die Rechte falsch.
Du hast nicht etwa, auch nur voruebergehend, Dateien auf einem
MICROS~1 -artigen Filesystem - etwa auch CD, USB-Stick, ... -
(zwischen-)gespeichert?

> Oder die Rechte von su selbst (sollte mode 4711 sein).
> Darin ist setgroups der erste privilegierte Systemaufruf, und wenn
> der fehlschlaegt, gibt's im Original die Meldung "cannot set groups",
> das koennte zu Deiner Fehlermeldung passen.
> 
> Timo
> 
> Ich bin mir nicht klar, wie ich an die Rechte von "su" rankomme, wenn ich doch 
> selber nicht "su" werden kann.?
> 

  ls -l /bin/su 
sollte sowas liefern:

  -rwsr-xr-x  1 root root 33400 Sep 10  2005 su

(und fuers Reparieren wirst Du Dich wohl direkt als root einloggen
muessen, notfalls an der Konsole, und wenn das auch nicht klappt, per
boot-CD)

Viel Erfolg,

Timo




Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG