[uplug] chmod-script

Sebastian Zschernig zscherni at arcor.de
Mo Aug 28 22:46:19 CEST 2006


On Sunday 27 August 2006 09:27, Ingo Schaefer wrote:
> Hi Sebastian,
>
> Am Sa, 2006-08-26 um 13.25 schrieb Sebastian Zschernig:
> > Das ist schonmal ein guter Tip.
> >
> > Ich glaube, ich hatte da auch mit wildcards Probleme.
>
> Ahhh.
>
> Wenn Du Wildcards verwenden willst, musst Du dafuer sorgen, dass sie
> nicht schon von der shell aufgeloest werden.
>
> $ find / -name *.jpg
>
> Die shell versucht jetzt schon, das *.jpg aufzuloesen und schreibt
> also dort jetzt alle Dateien die auf das Muster passen in den Aufruf
> von find rein. Das willst Du aber nicht. Also die Wildcards
> entsprechend maskieren, das geht am einfachsten mit den "single
> quotes"
>
> $ find / -name '*.jpg'
>
> Alles klar?

Ich denke ja - das könnte dann den Erfolg beim nächsten Mal bringen. 
(Das die shell so voreilig ist ... ne ne ne)

Danke!


> > > Ich weiss nicht, was es genau macht. Habe es nie benutzt und
> > > werde aus der Beschreibung in der man-Page auch nicht recht
> > > schlau.
> >
> > Dann bin ich wenigstens nicht der Einzige.
>
> Die Beschreibung klingt so, als ob es dafuer da ist rekursiv alle
> Verzeichnisse wo irgendwer schon "x"-Rechte hat fuer alle mit solchen
> zu versehen. Aber ich kann mich irren.
>
> Probier es doch einfach mal in einem Testordner aus, was es macht!
>
> Gruss,
> Ingo




Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG