[uplug] sarge

Katja Saeger katja at saeger.in-berlin.de
Fr Jul 29 14:13:50 CEST 2005


Am Donnerstag, 28. Juli 2005 22:16 schrieben Sie:
> Am Donnerstag, 28. Juli 2005 10:17 schrieb Katja Saeger:
> > kennst du dich auch mit DSL aus?
>
> Nein, DSL hab' ich nicht. Ich kanns aber trotzdem mal versuchen...
>
> > Ich bekomme auf meinem Notebook keinen Anschluß unter Debian.
>
> Tja, da drückst Du Dich aber etwas knapp aus. Was heißt denn "kein
> Anschluss" bzw. wie weit kommst Du denn? Ist Dein Rechner direkt am
> DSL-Modem angeschlossen oder ist ein Router dazwischen
> (möglicherweise auch in den Modem-Kasten integriert)?
>
> Im ersten Fall brauchst Du die Pakete pppoe und pppoeconf. Mit
> pppoeconf nimmt man die Einstellungen vor. Dokumentation sollte sich
> in den Manpages oder in /usr/share/doc/pppoeconf befinden. gpppoeconf
> kannst Du auch mal installieren, das soll ein grafisches Frontend
> dafür sein.
>
> Im zweiten Fall sollte es reichen, den Route als Gateway
> in /etc/network/interfaces einzustellen.
>
> Du solltest erstmal versuchen die Verbindung auf der Konsole
> hinzubekommen. Ein anklickbares Icon findet sich dann bestimmt auch
> noch. kinternet gibt es nur unter SuSE, aber vielleicht macht kppp ja
> das richtige?
>
> Und falls all das nichts hilft, schreib mal lieber an die ganze upLUG,
> da haben schließlich ein paar DSL.
>
>
> Viele Grüße und Viel Erfolg,
> Hermann

Dake Hermann,

die 2 o.a. Pakete habe ich bereits installiert, dazu auch pppstatus, ein 
Konsolenfrontend.
kppp ist auch installiet, hat aber kein Frontend wie ich es von SuSE kenne.
Ich habe, wie im Handbuch von Frank Ronneburg beschrieben, die Daten von 
t-online eingegeben. Bei SuSE habe ich keine Schwierigkeiten, alles läuft 
prima von Anfang an.
Ich bin direkt am DSL-Modem, ohne Router.
gpppoeconf habe ich nicht gefunden, kann es sein das es in Sarge nicht mehr 
vorhanden ist?
Debian ist eben etwas diffiziler.

Wer kann helfen, das ich mit DSL und Sarge 3.1 ins Netz komme?

Danke Katja





Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG