[uplug] OT: Groessenbeschraenkung vom CIFS

Manuel Dräger manuel.draeger at gmx.de
So Jul 3 13:47:39 CEST 2005


* Andre Kloth schrieb:

> On Thursday 30 June 2005 17:17, Manuel Dräger wrote:
> 
>> [...] mounten (egal ob mit dem alten smbfs oder dem neuen cifs)
> 
> Ist CIFS wie SMBFS eigentlich auch auf eine maximale Dateigroesse von 2 GB 
> unter Linux beschraenkt?  Ich konnte beim Ueberfliegen der Kernel-Doku nix 
> finden.

Hm... also ich habe mit cifs als auch smbfs schon Dateien mit mehr als
2GB übers Netz kopiert. Versuchs mal mit der Mountoption "-o lfs"...

Ich glaube mal gehört zu haben, dass der hauptunterschied zwischen smbfs
und cifs der ist, das die Spezifikation von cifs wohl öffentlich ist und
nicht wie bei smbfs erraten werden muss?!

Darüber hinaus war wohl die Marketingabteilung von M$ der Meinung cifs
(Common Internet FileSystem) würde sich besser verkaufen lassen als smb
(Server Message Block). Immerhin ist ja das Wort "Internet" in dem neuen
Protokoll drin :-)



mfg
Manuel





Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG