[uplug] unable to find swap space signature [war: Toshiba ]

Lars Ellenberg l.g.e at web.de
Di Jul 13 13:45:01 CEST 2004


/ 2004-07-13 13:23:50 +0200
\ Peter K. Martin:

[ erste mail: bluetooth ]

> Weitere Frage:
erzieherische massnahme:
unterschiedliche fragen in verschiedenen mails mit verschiedenen subjects!

[ zweite mail: boot dauert lang, wenn ... ]

[ dritte mail: ]

> Außerdem ist mir noch aufgefallen, das Linux einen Fehler beim Aktivieren
> der swap-area bekommt. Die Installation hatte auch gemeldet, dass es nicht
> möglich war, eine swap-area zu definieren. Wie kann man dieses nachträglich
> beheben?
> 
> Fehlermeldung beim Bootvorgang: unable to find swap space signature
> 
> Ich glaube, es ist noch keine swap-Partition vorhanden!

/sbin/fdisk -l /dev/hda

sollte sowas liefern wie

Platte /dev/hda:  ...
blah...

     Gerät boot.  Anfang      Ende    Blöcke   Id  Dateisystemtyp
...
/dev/hda3          8376      8441    530113+  82  Linux Swap
                                              ^^^^^^^^^^^^^^
...


wenn das der fall ist,
fehlt vermutlich nur ein "mkswap /dev/hdX"
(X == nummer, die bei dir angezeigt wird)

wenn das nicht der fall ist, d.h. du keine swap partition hast,
kannst du entweder noch eine erzeugen. dazu musst du u.U. bestehende
partitionen verkleinern, um dafür platz zu schaffen.

oder du kannst einen swap _FILE_ benutzen. das sollte mit kernel 2.6
sogar (fast) ohne performance einbussen gehen.
dazu gibts dann später näheres,
falls du keine partition erzeugen willst/kannst.

	lge




Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG