[uplug] WLAN unter Suse 9.0

Tim Kruschke tim.kruschke at gmx.de
Di Aug 10 19:07:59 CEST 2004


Hallo zusammen

Ich habe das große Problem, dass ich meine Funknetzwerkkarte nicht zum 
Laufen bekomme. Sollte dazu sagen, dass ich absoluter Linux-Neuling bin. 
Bisher habe ich mir alles mit viel Ausdauer und Schweiß erarbeiten und 
im Netz zusammensuchen können, Drucker und alles andere läuft also, nur 
das verflixte WLAN nicht.
Ich habe für mein Laptop eine Karte mit Ralink-RT2500-Chipsatz. Jetzt 
bitte keine Standpauken, von wegen Billigkarte und daher die Probleme, 
sondern nur ernste (und vor allem ausführliche Ratschläge).
Treiber habe ich, gibts bei Ralink zum Runterladen und sollte eigentlich 
alles funktionieren.
Ich bleibe aber bereits beim ersten Schritt der Konfiguration hängen:
nach

make config

werde ich aufgefordert das Linux kernel source directory anzugeben.
Vorgegeben ist /usr/src/linux-2.4.21-99-default
Damit klappts aber nicht. Unter /usr/src finde ich nur das Verzeichnis 
packages mit diversen Unterverzeichnissen, aber nichts was mir weiterhilft.
Für ein bisschen Aufklärung wäre ich also dankbar, denn so langsam 
beginne ich an mir zu zweifeln. Alle bisherigen Hardware-Installationen 
und -Konfigurationen haben mich nicht derart verzweifeln lassen, da hier 
immer ausführliche Anleitungen zu finden waren, denen man einfach folgen 
konnte, bzw. wo man sich den richtigen Weg aus verschiedenen Anleitungen 
selbst zusammenschustern konnte.
Wahrscheinlich ist zumindest der hier von mir beschriebene Part trivial 
aber bitte trotzdem oder gerade deswegen HILFE!!!

Gruß,

Tim



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG