[uplug] Samba als DC und W2K

Michael Augustin augustin at rz.uni-potsdam.de
Mo Sep 15 17:23:38 CEST 2003


On Monday 15 September 2003 15:44, Manuel Dräger wrote:
> Hallo !
>
> Habe heute Samba als DC eingerichtet. Unter Windows 98 gibt es auch
> keine Probleme - Anmeldung und Logon-Scripte funktionieren
> einwandfrei. Jetzt wollte ich auch noch einen W2K-Rechner zur
> Domäne hinzufügen. Hab also beim W2K-Rechner die Domäne eingetragen
> und auf OK geklickt. Danach fragt mich W2K nach dem Benutzernamen
> und dem Kennwort der Domäne. Was muss ich hier genau eingeben?!
> Unter Samba habe ich bisher nur einen User angelegt. Wenn ich
> diesen Usernamen + entsprechendes Passwort hier eingebe, kommt die
> Meldung:
>
>   Beim Versuch der Domäne beizutreten, trat der folgende Fehler
> auf:
>
>   Das verwendete Konto ist ein Arbeitsstationskonto. Verwenden Sie
> Ihr normales Benutzerkonto oder lokales Benutzerkonto, um auf
> diesen Server zuzugreifen.
>
> Hat jemand nen Tip?!
>
>
> mfg
> Manuel

Hi Manuel, 

also ich nehme mal an, du hast noch eine ziemlich leere smb.conf und 
smbpasswd.

Dann leg dir mal unter Samba einen user root an und schreib in die 
smb.conf unter dem Punkt [global]  den Eintrag 

domain admin group = root 

ein. Bei der Passwortabfrage von win2k müsstest du dann das Passwort 
von dem samba-root-user eingeben. Wenn das nicht funzt, meld dich 
nochmal, konnte leider nur flüchtig nachschauen.

*wink* Micha





*wink* Micha 
 



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG