[uplug] Fwd: [linux-l] [linux-l-announce] Debian Release Party in Berlin am Freitag den 26.07.2002

Stephan Uhlmann su at su2.info
Mo Jul 22 14:10:02 CEST 2002


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1


Also ich werd da vielleicht hin. Hat noch jemand Lust mitzukommen?


- ----------  Forwarded Message  ----------

Subject: [linux-l] [linux-l-announce] Debian Release Party in Berlin am 
Freitag den 26.07.2002
Date: Mon, 22 Jul 2002 01:34:30 +0200
From: frank schubert <frank at schubert.in-berlin.de>
To: linux-l-announce at mlists.in-berlin.de
Cc: drp-orga at mlists.in-berlin.de

 DEBIAN RELEASE PARTY
 ====================

 Das Debian-Projekt [1] hat in der Nacht vom 19. auf den 20. Juli die
 Version 3.0 ihrer Linux-Distribution freigegeben. Aus diesem Anlaß
 veranstalten der Individual Network Berlin e.V. (IN-Berlin) [2] und die
 Berliner Linux User Group (BeLUG) [3] in Zusammenarbeit mit der c-base
 [4] am Freitag, dem 26. Juli 2002 ab 18:00 die II. Berliner Debian
 Release Party in den Raeumen der c-base, Rungestraße 20 in Berlin Mitte.

 Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, den eigenen Computer
 mitzubringen um sich vor Ort Debian GNU/Linux zu installieren oder zu
 aktualisieren. Zu diesem Zwecke wird ein lokaler Debian-Mirror
 kostenlos zur Verfuegung stehen, sowie in begrenztem Umfang die offiziellen
 Debian-Installations-CDs zum Verkauf stehen. Alle Gewinne aus dem
 CD-Verkauf fließen dem Debian-Projekt zu.

 Die BeLUG wird Vortraege zur Installation von Debian halten und
 bei Problemen mit Rat und Tat behilflich sein. Fuer die Installation
 uebers Netz sollte der mitgebrachte Computer ueber eine Netzwerkkarte
 mit Twisted-Pair-Anschluß verfuegen. Bitte an Monitor / Maus / Tastatur
 und Stromkabel denken.

 Der Eintritt ist frei.

 Unter der URL http://debian.in-berlin.de/ werden in Kuerze weitere
 Informationen zur Verfuegung stehen


 ÜBER DEBIAN
 ===========

 Debian GNU/Linux ist ein freies Betriebssystem, das von nahezu tausend
 Freiwilligen aus aller Welt zusammengestellt wird, die ueber das
 Internet zusammenarbeiten. Debians Einsatz fuer Freie Software, die
 nicht-geschaeftliche Natur und das offene Entwicklungsmodell machen sie
 einmalig unter den GNU/Linux-Distributionen.

 Die Staerke des Debian-Projekts liegt in der großen Basis freiwilliger
 Mitarbeiter, der Hingabe zum Debian-Gesellschaftsvertrag und der
 Verpflichtung, das beste Betriebssystem zu erstellen, das moeglich ist.
 Debian 3.0 ist ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung.


 WIE KOMMT MAN HIN?
 ==================

 Die c-base liegt in Berlin Mitte in der Naehe der Jannowitzbruecke.
 Da dieses Gebiet in klassischer Berliner Mischung aus Wohn- und
 Gewerberbegebaeuden besteht, sieht es hier nicht allzu rosig mit
 Parkplaetzen aus.
 Mit den oeffentlichen faehrt man am besten bis  U+S Jannowitzbruecke
 (U8, S3, S5, S7, S75, S9) oder U Heinrich-Heine-Straße (U8) oder mit
 den Bussen 240, 265. Von allen Orten aus sind es etwa 300m Fussweg.

                            U+S Janno-
                            witzbruecke

                           /    /
                          /    /
     SPREE   SPREE       /    /
                     SPREE    SPREE   SPREE
 _____ Maerk. Ufer__   / B   /                SPREE
        ___ ________ \/ r   /        ========
     \A \           \  ue  /         c-base
      \m \          / c   /        ========
   ___\   |________/ k   /________________
       K            e     Rungestrasse    /
   --- oe -------- n   -----   ----------

      |l |      / s   /    /O /
      |l |     / t   /    /h / [Diese "Karte" sollte mit einem nicht-]

     /n./     / r.  /    /m / [proportionalen Font betrachtet werden]
    /  /     /     /    /s /

   |Pa|     /     /    /t /

- --- rk ----       -----r  -------------
         Koepenicker Str.
- ---------       ----------------------
        /      / U Heinrich-
       /      / Heine-Strasse
      /      /


 Immer nuetzlich ist es natuerlich auch, einen Blick auf den
 entsprechenden Kartenausschnitt zu werfen:
 http://www.berlin.de/stadtplan/explorer?ADR_ZIP=10179&ADR_STREET=Rungestr.&A
DR_HOUSE=20 Fahradfahrer duerften Stressfrei mit Hilfe von
 http://www.bbbike.de ihr Ziel erreichen.

 [1] http://www.debian.org/
 [2] http://www.in-berlin.de/
 [3] http://www.belug.de/
 [4] http://www.c-base.info/

 Soweit die oeffentliche Pressemitteilung.

 Wer noch mithelfen will, kann sich gerne auf die dafuer eingerichtete
 Mailingliste drp-orga at mlists.in-berlin.de eintragen, die Ein,- bzw.
 Austragung erfolgt ueber

 https://mlists.in-berlin.de/mailman/listinfo/drp-orga

 Darueber hinaus wurde noch ein Fahrdienst eingerichtet.

 Denn dadurch, das (noch) nicht alle Computer unter dem Arm
 transportiert werden koennen, wird sicherlich der eine oder andere
 darauf angewiesen sein.

 Fahrer und Mitfahrende wenden sich deshalb bitte per Mail an

 transport at belug.de

 Die aktuellen Termine und Informationen zu den bisherigen
 Vortraege und Veranstaltungen sind auch ueber das WWW unter:

            http://www.belug.org/
            http://www.belug.de/
            http://www.belug.net/
            http://www.belug.info/
            http://belug.in-berlin.de/
 abzurufen.

 ******************** Mailingliste **********************

 Wer Fragen zu Linux hat oder einfach mit uns in Kontakt
 treten moechte kann sich auf unserer Mailingliste
 "linux-l" eintragen.

 Wer an dieser Mailingliste teilnehmen möchte, geht auf die
 Webseite https://mlists.in-berlin.de/mailman/listinfo/linux-l.

 Das Abmelden erfolgt auf der gleichen Seite.

 Wer lediglich die Ankuendigungen zu den Treffen und
 Veranstalltungen beziehen moechte, meldet sich bitte bei
 linux-l-announce an.

 Wer an dieser Mailingliste teilnehmen moechte, geht auf die
 Webseite https://mlists.in-berlin.de/mailman/listinfo/linux-l-announce.

 Das Abmelden erfolgt auf der gleichen Seite.

 ********************************************************

 Bis dann...

 fs

_______________________________________________
linux-l-announce mailing list
linux-l-announce at mlists.in-berlin.de
https://mlists.in-berlin.de/mailman/listinfo/linux-l-announce
_______________________________________________
linux-l mailing list
linux-l at mlists.in-berlin.de
https://mlists.in-berlin.de/mailman/listinfo/linux-l

- -------------------------------------------------------

- -- 
What was my stuff is now our stuff.
In return for this gift, I ask that if you improve our stuff
it remains our stuff. -- skidrash on /. explaining the GPL
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.0.6 (GNU/Linux)
Comment: For info see http://www.gnupg.org

iD8DBQE9O/XR0TAeRPnvmyERAuGHAKCfD7FkFAg2lTm6g81LwINPnCPBJwCfTE60
QoyqvAUL/xktcOSe8H7gcic=
=ir2v
-----END PGP SIGNATURE-----



Mehr Informationen über die Mailingliste upLUG