[GermanistInnen-Rundbrief] (kein Betreff)

Rundbrief des FSR Germanistik für Germanistikstudierende zu Organisation und Kultur fachschaft-germanistik at lists.astaup.de
Fr Mär 22 17:14:09 CET 2019


Liebe Germanistik-Fachschaft,

Wir hoffen ihr genießt die letzten Wochen der Semesterferien oder ganz im Gegenteil seid fleißig dabei, die letzten Hausarbeiten und Prüfungen zu absolvieren. 
Mit dem heutigen Rundbrief wollen wir mal ein bisschen Werbung machen. Die Theaterscouts des Hans-Otto-Theaters haben da ein wirklich verlockendes Angebot für Euch, aber lest selbst: 

Liebe Studierende und Auszubildende,

wir, die Theaterscouts des Hans Otto Theaters, sind Studierende und Auszubildende in Potsdam, die ihre Theaterbegeisterung teilen wollen. Besucht gemeinsam mit uns ermäßigt Vorstellungen und entdeckt das Theater hinter und vor den Kulissen.

Wir laden euch herzlich zu unserem nächsten gemeinsamen Vorstellungsbesuch ein:

paradies spielen (abendland. ein abgesang) | 30. März | 19:30 Uhr | Reithalle |
Treffpunkt: ab 18:30 Uhr, ihr erkennt uns am Theaterscouts-Schild
Im Anschluss treffen wir die Schauspieler*innen zu einem exklusiven Gespräch.

Das Stück thematisiert Globalisierung, Kapitalismus und Klimakatastrophe, was erstmal erdrückend klingt - vor allem in der Summe. Doch die Inszenierung ist rhythmisch und sehr temporeich choreografiert, so dass sie nicht wuchtig, sondern mit greifbaren und beeindruckenden Bildern daherkommt. paradies spielen ist ein modernes Stück, das sich gleich mit mehreren wichtigen Themen auseinandersetzt und zum Nachdenken anregt. Außerdem ist die Inszenierung für den Nachspielpreis des Heidelberger Stückemarkts nominiert und wird am 30. März zum letzten Mal in dieser Spielzeit in Potsdam gezeigt. Also: Last Chance! 

Nutzer*innen der Theaterflatrate müssen sich einmalig registrieren und bekommen eine Kundennummer, unter deren Angabe sie alle Stücke kostenlos anschauen können; alle anderen Studierende zahlen 7,50 € 

Anmeldung per Mail an theaterscout at hansottotheater.de unter Angabe eures Namens, der Anzahl der gewünschten Reservierungen und eures Status‘ als (Nicht-)Studierende*r. Wir reservieren euch dann die Karten.

Wir freuen uns auf euch!

Eure Theaterscouts

Wir wünschen Euch noch erholsame Restsemesterferien und viel Erfolg bei Euren Prüfungen und Hausarbeiten! 

Für den FSR Germanistik,
mit freundlichen Grüßen,

Lena Marie Bombowsky
Vorstandsmitglied des Fachschaftsrat Germanistik



Mehr Informationen über die Mailingliste Fachschaft-Germanistik